Versunkene Kirschen

Frische Kirschen sind einfach himmlisch.

Und ich habe ein Rezept gefunden das Kirschen richtig gut zur geltung kommen lassen.

Das Rezept ist von Weight Watchers, allerdings habe ich es etwas umgewandelt.



 Ps: Und bitte nicht wundern, ich habe die 5-fache Menge genommen, da es für mehrere Leute reichen sollte.
 Das Rezept, wie es unten steht reicht für 2 Personen und man kann es auch in kleinen feuerfesten Dessert Gläser füllen.

UND bitte mit einem Mixer das ganze mixen und nicht mit einem Schneebesen wie ich es tat.
Siehe Bilder weiter unten, man sieht klümpchen. =)


Zutaten:
  • 50 g Weizenmehl   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 150 ml fettarme Milch, 1,5 % Fett   
  • 1/2 TL Vanillearoma  (alternativ Zitronenaroma)
  • 1 EL Zucker   
  •  1  Ei 
  • 1 TL Pflanzenöl   
  •  100 g Kirschen, süß, frisch 
(aus dem Glas geht auch ABER dann bitte gut abtropfen lassen) 
  • 2 EL Puderzucker      





 Zubereitung:

  • Den Ofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen.
  • Mehl, Salz, Milch, Vanillearoma, Zucker und das Ei mit dem Mixer zu einem glatten Teig verrühren. 
  • Eine große ofenfeste Form mit Öl bepinseln. Diese 2–3 Minuten im Ofen anwärmen.
  • Die Kirschen in die Form und den Teig darüber geben. Nun die Form wieder zurück in den Ofen schieben und 20–25 Minuten backen. Ist der Teig goldbraun aufgegangen, die Form sofort aus dem Ofen nehmen.
  • Die versunkenen Kirschen mit Puderzucker bestreuen und sofort servieren.
  • Tipp: Den Kirschauflauf vor dem Servieren ca. 20 Minuten im Ofen abkühlen lassen, damit er nicht in sich zusammenfällt. 






 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen