Versunkene Kirschen

Frische Kirschen sind einfach himmlisch.

Und ich habe ein Rezept gefunden das Kirschen richtig gut zur geltung kommen lassen.

Das Rezept ist von Weight Watchers, allerdings habe ich es etwas umgewandelt.



 Ps: Und bitte nicht wundern, ich habe die 5-fache Menge genommen, da es für mehrere Leute reichen sollte.
 Das Rezept, wie es unten steht reicht für 2 Personen und man kann es auch in kleinen feuerfesten Dessert Gläser füllen.

UND bitte mit einem Mixer das ganze mixen und nicht mit einem Schneebesen wie ich es tat.
Siehe Bilder weiter unten, man sieht klümpchen. =)


Zutaten:
  • 50 g Weizenmehl   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 150 ml fettarme Milch, 1,5 % Fett   
  • 1/2 TL Vanillearoma  (alternativ Zitronenaroma)
  • 1 EL Zucker   
  •  1  Ei 
  • 1 TL Pflanzenöl   
  •  100 g Kirschen, süß, frisch 
(aus dem Glas geht auch ABER dann bitte gut abtropfen lassen) 
  • 2 EL Puderzucker      





 Zubereitung:

  • Den Ofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen.
  • Mehl, Salz, Milch, Vanillearoma, Zucker und das Ei mit dem Mixer zu einem glatten Teig verrühren. 
  • Eine große ofenfeste Form mit Öl bepinseln. Diese 2–3 Minuten im Ofen anwärmen.
  • Die Kirschen in die Form und den Teig darüber geben. Nun die Form wieder zurück in den Ofen schieben und 20–25 Minuten backen. Ist der Teig goldbraun aufgegangen, die Form sofort aus dem Ofen nehmen.
  • Die versunkenen Kirschen mit Puderzucker bestreuen und sofort servieren.
  • Tipp: Den Kirschauflauf vor dem Servieren ca. 20 Minuten im Ofen abkühlen lassen, damit er nicht in sich zusammenfällt. 






 

2. Tag - Chia Pfankuchen

Mit Chia Samen lassen sich auch leckere Pfannkuchen herstellen, sogar ganz ohne Mehl. 

Man braucht dafür zwei Bananen, 
vier Eier und 2-3 Esslöffel Chia Samen, 
sowie etwas Zimt oder Vanilleextrakt. Zunächst die Bananen zerdrücken und die verquirlten Eier unterrühren. 
Dann Chia Samen und Gewürze unterheben. 
Wer möchte kann auch noch kleine Apfelstückchen oder Heidelbeeren in den Teig geben. 
Danach können die Pfannkuchen in der Pfanne einzelnen ausgebacken werden. 
Mit Ahornsirup servieren.

 Das Ganze funktioniert zwar auch mit Mehl, wenn aber doch die Möglichkeit besteht, 
die Kalorien zu reduzieren und zwar so, dass es lecker bleibt, 
dann ziehen wir diese Version des Rezepts natürlich vor.

 
Rezept (Text)  & Bild von http://www.chia-samen.info/rezepte.html






1. Tag mit Chia-Samen

Man hört soviel über Chia-Samen und Regina hat auch schon einige Sachen dazu geschrieben. 
Das ist ein echter Trend geworden und mittlerweile findet man es in fast allen Läden.

Ich habe es gestern endlich auch getan und mir eine Packung gekauft im Kaufland.
Etwas teuer finde ich es schon, 250 g für 4 Euro.

Mein Ziel, drei Wochen lang jeden Tag eine Portion Chia-Samen zu verdrücken.

 
Zutaten:

15 g Chia Samen
2 Becher Joghurt
2 Bananen
etwas Zitronen Saft

Nach belieben Zimt, Honig oder Süßstoff


Zubereitung: 
Chia-Samen in den Joghurt geben.
Bananen pürieren oder klein schneiden und dazu geben.

Ein paar tropfen Zitronensaft hinzufügen.

Jetzt nach belieben verfeinern mit Zimt, Honig oder Süßstoff.



Warum ich mein selbst erfundenes Rezept soooo liebe weil es sättigend ist.

Bis morgen eure Alida Adalina <3